Herzlich willkommen bei der
Biologischen Station Haus Bürgel

Aktuelle Veranstaltungen

Wiesenkräuter in der Urdenbacher Kämpe mit der App Flora incognita bestimmen

Auf den artenreichen Wiesen der Urdenbacher Kämpe blühen viele verschiedene Kräuter.

Bei dieser Exkursion lernen wir...

mehr
Kinder legen Bild aus Naturmaterialien

für Kinder ab 6 Jahren

Was tun, wenn man Mama und Papa versprochen hat, pünktlich nach Hause zu kommen, aber leider die...

mehr
Sonnentau im Further Moor

Bei der freilandökologischen Exkursion bekommen die Teilnehmenden spannende Einblick in das einzigartige und normalerweise...

mehr
Logo AuenErlebnis

Mit den AuenErlebnisBegleitern durchs Jahr in der Urdenbacher Kämpe.

Anmeldung unter c.brunner@ auenerlebnisbegleiter.de...

mehr

Nachrichten

Aufgrund der Unwetterwarnung müssen wir leider unsere Veranstaltung "Wanderschäfer bei der Arbeit" für heute Nachmittag absagen.

mehr

Mitglieder der Deutsche Umwelthilfe haben die Biostation besucht und im Rahmen einer Vogelstimmenwanderung die Auenlandschaft am Urdenbacher Altrhein...

mehr

Der "Auenkauz" ist eine Auszeichnung der Biologischen Station Haus Bürgel für hervorragendes ehrenamtliches Engagement im Naturschutz.

mehr

In den Osterferien finden die Bürgeler Aktionstage statt und bieten wieder ein vielfältiges Ganztagesprogramm.

mehr

Die Biologische Station

Die Biologische Station Haus Bürgel betreut Schutzgebiete der Stadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann. Diese Kulturlandschaft ist überaus vielgestaltig. Sie reicht von den regelmäßig überschwemmten Wiesen der Rheinaue über die so genannte Bergische Heideterrasse bis zu den Bachtälern und bewaldeten Höhen des Bergischen Landes. Trotz der engen Verzahnung von Ballungsraum und Umland besitzt das Gebiet ein Netz von vielfältigen Lebensräumen mit einer reichen Pflanzen- und Tierwelt.

Um diese Naturschätze zu bewahren und um die gewachsene Kulturlandschaft zu fördern, wurde im Jahr 1991 die Biologische Station als gemeinnütziger Verband gegründet. Mit unseren vielfältigen Angeboten an Exkursionen, Vorträgen und Aktionen möchten wir möglichst viele Menschen für die Natur begeistern.

Nach oben