Herzlich willkommen bei der
Biologischen Station Haus Bürgel

Aktuelle Veranstaltungen

Durch den Auwald bis zum Rhein wandern wir unter alten Eichen, an Obstwiesen vorbei zu Haus Bürgel. Mit Glück begleitet uns...

mehr
Logo AuenErlebnis

Mit den AuenErlebnisBegleitern durchs Jahr in der Urdenbacher Kämpe.

Anmeldung unter  lackingerkarger@arcor.de.

Leitung: In...

mehr

Vielfach werden Insekten nur als Plagegeister wahrgenommen. Mücken, Fliegen, Wespen, Blattläuse, Raupen sollen bekämpft...

mehr
verschiedene Sensen liegen auf dem Boden

Das Arbeiten mit der Sense hat eine sehr lange Geschichte und Tradition. Es ist frei von Maschinenlärm und Abgasen und bietet...

mehr

Nachrichten

Hier ein wichtiger Hinweis:

Vom 09. Mai bis 12. Mai 2024 ist die Biologische Station Haus Bürgel geschlossen.

Wir sind ab dem 13. Mai 2024 wieder...

mehr

Die Renaturierung des Alten Rheins in der Urdenbacher Kämpe ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie Natur auch in Großstädten geschützt werden und...

mehr

Die 5. neanderland WANDERWOCHE findet vom 25. Mai bis 2. Juni statt. Auf alle Wander-Fans wartet ein abwechslungsreiches Programm: von der Acht...

mehr

Jedes Jahr ab August bietet die Biologische Station Haus Bürgel zwei jungen Menschen die Möglichkeit im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres...

mehr

Die Biologische Station

Die Biologische Station Haus Bürgel betreut Schutzgebiete der Stadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann. Diese Kulturlandschaft ist überaus vielgestaltig. Sie reicht von den regelmäßig überschwemmten Wiesen der Rheinaue über die so genannte Bergische Heideterrasse bis zu den Bachtälern und bewaldeten Höhen des Bergischen Landes. Trotz der engen Verzahnung von Ballungsraum und Umland besitzt das Gebiet ein Netz von vielfältigen Lebensräumen mit einer reichen Pflanzen- und Tierwelt.

Um diese Naturschätze zu bewahren und um die gewachsene Kulturlandschaft zu fördern, wurde im Jahr 1991 die Biologische Station als gemeinnütziger Verband gegründet. Mit unseren vielfältigen Angeboten an Exkursionen, Vorträgen und Aktionen möchten wir möglichst viele Menschen für die Natur begeistern.

Nach oben