Streuobst, Dschungel und ein Toter

Weg im Wald

Unsere Exkursion, die kein Rundgang ist (!), beginnt bei Haus Bürgel. Von dort aus erschließen wir uns verschiedene Facetten des Fauna-und-Flora-Habitats (FFH) „Urdenbacher Kämpe“. Wir erfahren mehr über Streuobstwiesen und Biodiversität, über Alluvialwiesen und über die Besonderheiten der Hartholz- und der Weichholzaue. Mit etwas Glück beobachten wir auch den ein oder anderen Greif oder Reiher.

Die Exkursion endet in Urdenbach am „Piels Loch“ (Nähe Biergarten „Extratour“).

Wer auf die Anreise mit dem Pkw nicht verzichten kann oder möchte, sollte am Parkplatz „Piels Loch“ parken und von der nahegelegenen Bushaltestelle „Mühlenplatz“ eine Station zum Ausgangspunkt der Exkursion fahren.

Bitte an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung denken!

Anmeldungerforderlich unter 0211 / 899 48 00.

 

Leitung: Jörg Schwenzfeier-Brohm, Auenerlebnisbegleiter

Treffpunkt: Haus Bürgel, Urdenbacher Weg, 40789 Monheim-Baumberg (Bus 788)

Dauer: 14.00 - 16.00 Uhr

Kosten: 5,00 €. In Kooperation mit dem Gartenamt Düsseldorf.

 

Nach oben