Naherholung in der Natur – Veränderungen durch die Corona-Pandemie und die Bedeutung unterschiedlicher Landschaftsräume **Vortrag**

Badende Kinder am Rhein

Badende Kinder am Rhein, Foto: Joschka Meiburg

Naherholung in der Natur spielt in unserer heutigen Freizeitgesellschaft im Leben vieler Menschen eine große Rolle. Dies wurde gerade unter den Bedingungen der Corona-Pandemie noch einmal besonders deutlich. Auch haben die Corona-Restriktionen den Druck auf viele naturnahe Landschaften und Naturschutzgebiete noch einmal erheblich erhöht.

Der Vortrag präsentiert Ergebnisse aus einer aktuellen Studie des Geographischen Instituts der Universität zu Köln, in der auch neue Verfahren der empirischen Landschaftsbildbewertung zum Einsatz kommen. Die Studie und der Vortrag sollen Antworten auf die Fragen liefern, welche Rolle naturnahe Räume für die Naherholung spielen, wie sich dies durch die Corona-Restriktionen verändert hat und welche Landschaftsräume aus welchen Gründen von den Menschen besonders positiv bewertet und bevorzugt werden.

Anmeldung ab dem 18.8.21 erforderlich unter Angabe des Namen, Adresse und Kontaktdaten über besucherservice@schloss-benrath.de.

Anmeldungen bitte bis spätestens 25.10.21.

 

Leitung: Prof. Dr. Boris Braun

Treffpunkt: Schloss Benrath, Benrather Schlossallee 102, 40597 Düsseldorf, Raum wird noch bekanntgegeben

Kosten: Der Eintritt ist frei, Spende erwünscht.

In Kooperation mit dem Naturkundemuseum Benrath.

Nach oben