Garten naturnah - weniger arbeiten, mehr lernen **Online-Vortrag**

Ackerhummel an einer Brombeerblüte

Ackerhummel, Foto: Michael Schoch

Naturnahe Gärten machen die Vielfalt der lebendigen Natur erlebbar, denn die Förderung der Biodiversität steht bei dieser Art der Gartengestaltung im Vordergrund. Dabei wird mit der Natur gearbeitet und auch einmal Nichtstun und etwas liegen lassen ist also angesagt. Aber ist der naturnahe Garten deshalt "pflegeleicht"?

Wer anfängt, naturnah zu gärtnern begibt sich auf einen spannenden Weg, auf dem die Natur immer vertrauter wird.

Die Referentin Ulrike Aufderheide aus Bonn ist Diplom-Biologin und Autorin. Im Anschluss an den etwa einstündigen Vortrag ist Zeit für eine Fragerunde.

 

Anmeldung erforderlich bei der VHS Langenfeld unter klimaschutz@langenfeld.de.

 

Leitung: Ulrike Aufderheide

Treffpunkt: online

Dauer: 19.00 - 20.30 Uhr

Kosten: Kostenfrei. In Kooperation mit der VHS Langenfeld.

Nach oben